SV Rot/Weiß Mayschoß 1919 e.V.

 

Presseberichte Saison 2019/2020
E-Jugend JSG Mayschoß

JSG Dernau/Mayschoß/Kreuzberg Hallenkreisturnier

E-Jugend trotzt langer Ausfallliste

Bei der Vorrunde der Hallenkreismeisterschaft der E-Jugend zeigten Daniel Solbach, Benjamin Dohmen, Philip Koßmann, Edion Bytyci, Dijedon Berbatovci und Jakob Meyer als die „letzten Aufrechten“ eine starke und überraschende Leistung.
Bei 11 Ausfällen ging Daniel ins Tor und Benjamin und Philip hielten die Abwehr diszipliniert zu und schalteten sich immer wieder nach vorne ein.
Dijedon, Edion und Jakob liefen die Gegner immer wieder frühzeitig an und wann immer es ging, wurde auf Seiten der Blau/Gelben schnell nach vorne gespielt.
Gegen Gruppenfavorit Plaidt gab es ein 0:2, aber nach zwei verschlafenen Minuten wurde auch schon hier gut verteidigt.
Es sollten auch die einzigen zwei Gegentore bleiben. Ahrweiler 2 konnte mit 1:0 besiegt werden.
Dann sorgte die Defensivordnung für ein 0:0 gegen Bodendorf.
Schließlich wurde gegen Westum 2 mit 2:0 und Andernach 3 mit 3:0 gemeinschaftlich gewonnen.
Die Treffer erzielten Dijedon (4), Jakob und Benjamin und schließlich wurde mit 10 Punkten und 6:2 Toren die Zwischenrunde erreicht und das auch noch als Gruppenzweiter.
Das war die Belohnung für mannschaftliche Geschlossenheit und der Hingabe von allen für die geordnete Defensive.

17.11.2019 E-Jugend: JSG Ahrtal Ahrbrück : JSG Dernau/Mayschoß/Kreuzberg 3:3

E-Jugend mit Remis zum Abschluss

In veränderter Form fuhr die E-Jugend der JSG Dernau zum Auswärtsspiel nach Insul gegen die JSG Ahrtal. Mit Alexander Faltin, Daniel Solbach, Edion Bytyci, Benjamin Dohmen, Philip Koßmann, Oscar Carnott, Arne Schrading, Johannes Cox, Leard Januzi, Blendi Bajcinca, Thilo Knieps, Jonas Knieps, Dijedon Berbatovci und Edin Maxhuni waren so viele Spieler dabei, das zwei Teams gebildet wurden und jeweils komplett gewechselt wurde. Zunächst sah man sich auf leicht gefrorenen Untergrund bei 0 Grad nach 15 Minuten mit 0:3 in Rückstand. Ahrtal witterte somit seinen ersten Saisonsieg und hielt nun weiter mit vollem Einsatz dagegen. Die Gäste hatten trotzdem viele klare Torchancen und dennoch gab es nach einer Ecke das 1:3 nur durch ein Eigentor der Gastgeber.
In der zweiten Hälfte hatte Dernau zunächst wieder klare Chancen zum Anschluss, aber dann kam Ahrtal Mitte der 2. Hälfte wieder selber zu guten Chancen und verpasste die Entscheidung. In den letzten 5 Minuten wurde dann auf Dernauer Seite nochmals individuell eine sogenannte Stammsieben gebracht. In der letzten Minute versenkte Thilo eine Ecke sehenswert per Kopf zum 2:3 und 45 Sekunden später traf Daniel noch zum 3:3. Alle jubelten über das verdiente Unentschieden in der letzten Minute, bei dem alle ausreichend Spielzeit hatten.
So soll es dann in der Rückrunde immer laufen.


13.11.2019 E-Jugend: JSG Dernau/Mayschoß/Kreuzberg : JSG Hocheifel Adenau 1:1

Nächste Verbesserung


Das Heimspiel gegen die JSG Adenau brachte für Alexander Faltin, Daniel Solbach, Johannes Cox, Benjamin Dohmen, Thilo Knieps, Jonas Knieps, Philip Koßmann, Veronika Bitzen, Ziyad Moafy und Oscar Carnott den nächsten Gegner, gegen den man im Hinspiel noch mit 4:5 unterlegen war.
Kälte und widrige Windverhältnisse sorgten für ein anstrengendes, aber trotzdem schwungvolles Spiel.
Mit Wind unterstützt hatte Adenau zunächst mehr vom Spiel und ging mit 1:0 in Führung. Dernau hatte aber auch gute Einschussmöglichkeiten, aber bis zur Pause blieb es dabei.
In der 2. Hälfte war dann Dernau die dominierende Mannschaft und Daniel schaffte das 1:1.
Danach war auch noch mehr drinn, aber auch Adenau hatte seine Kontermöglichkeiten.
Letztlich brachte der taktisch und spielerisch gute Auftritt ein gerechtes 1:1, das für die Dernauer Jungkicker die nächste Steigerung gegenüber der Hinrunde bedeutete.

25.10.2019 JSG Wehr : JSG Dernau/Mayschoß/Kreuzberg 4:2

E-Jugend unterliegt Spitzenreiter knapp

M.R. Am Freitag, den 25.10 spielte die E-Jugend der JSG Dernau in Niederzissen gegen den ungeschlagenen Tabellenführer JSG Wehr.
Und zunächst konnten Alexander Faltin, Daniel Solbach, Johannes Cox, Thilo Knieps, Jonas Knieps, Benjamin Dohmen, Philip Koßmann, Veronika Bitzen, Ziyad Moafy und Jakob Meyer zunächst an die starke Leistung von Dienstag gegen Kempenich anknüpfen.
Auch wenn die JSG Wehr mit 1:0 in Führung ging, wurden viele Angriffe energisch abgeblockt und dann ging es auch schnell nach vorne.
So konnte Jonas zunächst zum 1:1 ausgleichen und nach einer Ecke traf Daniel sogar zur 2:1 Pausenführung für den Gast von der Ahr.

In der zweiten Halbzeit nahmen die körperlich überlegenen Wehrer die Herausforderung an und machten nun sehr viel Druck, während die Ahrkicker nun nicht mehr konstruktiv nach vorne gelassen wurde.
So nach und nach trafen die Eifelaner dann noch zum 4:2 und holten sich so ihren 8. Erfolg.
Aber die Dernauer hatten abermals das Hinspielergebnis von 1:6 klar verbessert und konnten somit ebenfalls mit Betreuer Patrick Koßmann zufrieden sein.


22.10.2019 JSG Dernau/Mayschoß/Kreuzberg : JSG Kempenich 4:3

E-Jugend mit schönem Erfolg

Am Dienstag, den 22.10 empfing die E-Jugend der JSG Dernau die JSG Kempenich, der man im Hinspiel noch mit 1:8 unterlag.

So wussten Alexander Faltin, Daniel Solbach, Johannes Cox, Thilo Knieps, Jonas Knieps, Benjamin Dohmen, Philip Koßmann, Veronika Bitzen, Ziyad Moafy und Leard Januzi auch, dass sie die körperlich überlegenen Gegner nicht zum Schuss kommen lassen dürfen und waren so in den Zweikämpfen erfolgreich aktiv.
Aber man versuchte auch selbst, mit schnellen Spielzügen nach vorne zu kommen.
Das 0:0 zur Pause war somit schon ein Erfolg und Motivation für das weitere Spiel.

Kurz nach der Pause ging Kempenich dann mit einem der gefürchteten Schüsse mit 1:0 in Führung.
Zunächst war der Schock da, aber Mitte der zweiten Halbzeit eröffneten die Dernauer vier verrückte Minuten.
Ausgleich durch Philip, dann Führung durch Jonas gefolgt vom 2:2. Dann noch das 3:2 durch Philip und ein Sieg war nun im Bereich des Möglichen.
Nun ging es wild rauf und runter und tatsächlich gelang Kempenich zwei Minuten vor Schluss das 3:3.
Aber die Blau/Gelben setzten nochmal einen tollen Schnellangriff, der das vielumjubelte 4:3 durch Philip in letzter Minute brachte.
Damit landete die Mannschaft einen schönen Erfolg und womöglich gibt es in den letzten drei Spielen noch weitere schöne Überraschungen.

15.10.2019 E-Jugend startete in die Rückrunde

Der Rückrundenstart führte die E-Jugend der JSG Dernau nach Berg.
Dort lieferten sich Alexander Faltin, Daniel Solbach, Johannes Vox, Benjamin Dohmen, Thilo Knieps, Jonas Knieps, Philip Koßmann, Ziyad Moafy, Veronika Bitzen und Blendi Bajcinca ein enges Duell wie schon im Hinspiel.
Bei Nieselregen wurde auf der ungeliebten Asche um jeden Ball gekämpft und in der 17. Minute vergaben die Ahrkicker die bis dahin größte Chance des Spiels.
Das rief die Gastgeber auf den Plan und mit hohem Einsatz und Angriffen über Außen erzielte Berg innerhalb von zwei Minuten gleich zwei Tore und führten so zur Pause mit 2:0.
Somit mussten die Blau/Gelben abermals einem Rückstand hinterher laufen.
Das taten sie auch und während Alexander im Tor keinen Treffer mehr zuließ, traf Jonas fünf Minuten vor Schluss zum 1:2.
Mit höchstem Einsatz führten beide Teams das spannende Spiel bis zum Abpfiff.
Am Ergebnis änderte sich aus Sicht der Ahrkicker leider nichts mehr und so heißt es am Dienstag schlicht auf ein Neues dann gegen den Tabellenführer aus Kempenich.


25.09.2019 JSG Hocheifel Adenau : JSG Dernau Mayschoß/Kreuzberg 5:4

Von zahmen Kätzchen und wilden Löwen

Der letzte Spieltag der Hinrunde führte die E-Jugend der JSG Dernau zum Auswärtsspiel nach Adenau.
Hier zeigten sich Alexander Faltin, Daniel Solbach, Philip Koßmann, Thilo Knieps, Jonas Knieps, Benjamin Dohmen, Arne Schrading, Veronika Bitzen, Johannes Cox, Ziyad Moafy und Vili Babic sich zunächst wie zahme Kätzchen. Anders als vorgesehen hatte man dem Gegner wenig entgegenzusetzen und lag schnell mit 0:3 zurück. Der Anschluss von Arne zum 1:3 brachte keine Besserung und bis zur Pause hieß es 1:4. Da hatte Alexander im Tor noch so manche Adenauer Chance vereitelt.
So huschten zahme Kätzchen ziemlich enttäuscht ins „Halbzeitkörbchen“. Dort wurden sie etwas energischer daran erinnert, was man den so an einem Mittwochabend auf dem Fußballplatz im fernen Adenau anstellen könnte.

Die zweite Hälfte begann noch stotternd, aber Veronika erzielte das 2:4. Kurz darauf gelang Adenau das 2:5, aber nur eine Zeigerumdrehung später traf Arne zum 3:5 und nun wurden aus zähmen Kätzchen äußerst wilde Löwen. Die Ahrkicker machten viel Druck und nach einer Ecke wurde der Ball zunächst geklärt, aber Daniel hielt aus gut 20 Metern den Ball flach auf das Adenauer Tor. Dieser schlug rechts unten zum 4:5 ein. Adenau setzte seine Großchance dann knapp über das Tor und agierte nun nervös. Die letzte Minute gab noch einmal eine Ecke für Dernau. Diese wurde wieder in Richtung Eckballschütze Benjamin abgewehrt und dieser setzte einen strammen Schuss in Richtung Adenauer Tor ab. Der wurde von gleich drei Ahrkickern leider verfehlt und ging am langen Pfosten des Adenauer Tores vorbei. So zeigten die Dernauer spät ihr Können, verloren aber, weil vor den Löwen zahme Kätzchen auf dem Platz standen.

20.09.2019 JSG Dernau/Mayschoß/Kreuzberg  : JSG Ahrtal Ahrbrück 4:1

E-Jugend mit erstem Saisonerfolg 

Beim Heimspiel gegen die JSG Ahrbrück bildeten Alexander Faltin, Daniel Solbach, Johannes Cox, Philip Koßmann, Benjamin Dohmen, Thilo Knieps, Jonas Knieps, Arne Schrding, Ziyad Moafy, Leard Januzi, Edion Bytici, Blendi Bajcinca, Oscar Carnott einen großen Kader, der sein Spiel am Ende mit 4:1 gewann.
Der Anfang gehörte mit Treffern von Thilo und Arne zum 2:0 ganz den Blau/Gelben und es wurden weitere Chancen vergeben.
Doch kurz vor der Pause war Alexander im Tor gleich zwei Mal aufmerksam, um das 2:0 zu sichern.
Im zweiten Durchgang wurde ordentlich durchgewechselt und auch Ahrbrück war immer wieder gefährlich und erzielte den 1:2 Anschluss.
Gegen Ende hatte Dernau die Spielkontrolle wieder und Thilo traf noch zwei Mal zum 4:1, wobei der Kopfball nach einer schönen Ecke von Benjamin das Highlight des Spiels war.
Nun wartet eine schwere Aufgabe beim Tabellenzweiten in Adenau.

JSG Mayschoß/ Dernau/Kreuzberg : JSG Wehr 1:6

E-Jugend mit Niederlage gegen Wehr 

Das Heimspiel der E-Jugend der JSG Dernau fand gegen die JSG Wehr statt. Mal wieder waren die Ahrkicker ihrem Gegner körperlich doch weit unterlegen. Obwohl sich Alexander Faltin, Daniel Solbach, Johannes Cox, Ziyad Moafy, Benjamin Dohmen, Philip Koßmann, Arne Schrading, Veronika Bitzen, Jakob Meyer und Vili Babic sich nach Kräften wehrten, stand es zur Pause 0:5. Da man dem Gegner oft zu viel Platz ließ, traf dieser mit 4 unhaltbaren unter die Latte gesetzten Fernschüssen und einem unglücklichen Eigentor.

In der 2. Halbzeit wurde der Gast aus Wehr enger gedeckt, früher gestört und man eroberte sich mit der besseren Technik etliche hohe Bälle und es war ein völlig anderes, nämlich ausgeglichenes Spiel. Wehr konnte sich zwar zum 6:0 durchsetzen, aber Veronika zeigte mit ihrem Tor, dass die zweite Hälfte die deutlich stärkere Halbzeit der Blau/Gelben war.

JSG Kempenich : JSG Dernau/Mayschoß/ Kreuzberg 8:1

E-Jugend trotz Niederlage verbessert

Beim Gruppenfavorit JSG Kempenich zeigten die Blau/Gelben von Beginn an eine ordentliche kämpferische Einstellung und versuchten selbst, mit Spielzügen zum Abschluss zu kommen.
In der 7. Minute konnte Benjamin sogar das 1:0 mit einem abgefälschten Schuss erzielen. Kempenich zeigte seine körperliche Überlegenheit und paarte sie mit Spielwitz und kam so dann doch noch zu einer 3:1 Pausenführung.
Das steckte wohl noch zu Beginn der zweiten Hälfte in den Knochen und die Verunsicherung nutzte Kempenich dann auch zu vier schnellen Toren zum 7:1.
Dernau berappelte sich aber wieder und hatte auch selber wieder Spielanteile.
Schließlich stand zwar eine 1:8 Niederlage, aber die fiel bei der gezeigten Leistung jediglich zu hoch aus.
Da können Alexander Faltin, Daniel Solbach, Johannes Cox, Ziyad Moafy, Philip Koßmann, Jonas Knieps, Thilo Knieps, Benjamin Dohmen, Vili Babic, Edion Bytyci und Blendi Bajcinca auf Punkte im nächsten Spiel hoffen.

30.08.2019 18 Uhr JSG Dernau/Mayschoß/Kreuzberg : SV Berg/Freisheim 1:2

E-Jugend startet mit Niederlage

Den Saisonstart gegen den SV Berg setzten Alexander Faltin, Daniel Solbach, Johannes Cox, Philip Koßmann, Benjamin Dohmen, Jonas Knieps, Thilo Knieps, Arne Schrading, Veronika Bitzen, Vili Babic und Dijedon Berbatovci mal gleich in den Sand.
Dabei reichte es sogar zunächst, dass eigentlich nur Daniel, Benjamin und Philip einigermaßen an ihre Normalform herankamen und Philip sogar das 1:0 schoss.
Doch alle anderen schienen einen gebrauchten Tag erwischt zu haben und als Daniel und Benjamin das Spiel leider frühzeitig verlassen mussten, reichte auf Seiten der Gäste ein starker Spieler, um die gesamte Heimsieben zu düpieren.
Erst erzielte er den 1:1 Ausgleich in der 42. Minute und bereitete kurz darauf das 1:2 mustergültig vor.
Diese Niederlage war aufgrund der schwachen Leistung auch völlig verdient.
Da sollten die Blau/Gelben möglichst schnell so gut auftreten, wie sie es wirklich können.
Dafür braucht es aber Fleiß und Konzentration!

24.08.2019 JSG Dernau/Mayschoß/ Kreuzberg

E-Jugend gut vorbereitet ??

18 Spieler wollen bei der JSG Dernau zum Einsatz kommen, aber nach dem guten Turnier in Adenau war in Kripp beim VITO Cup gegen meist starke Gegner mit 1 Sieg, 1 Unentschieden und 2 Niederlagen schon zu erkennen, dass noch viel zu arbeiten ist.
Dann fuhren letztlich nur noch 8 Spieler nach Oberwinter und die meisten Spieler der 2. Garde merkten schnell, wie zügig es in der E-Jugend zugeht.
Die Leistungsträger Thilo, Jonas und Philip mussten viel laufen, um in großer Hitze ein 6:6 zu erkämpfen.
Am Freitag starten Alexander Faltin, Daniel Solbach, Philip Koßmann, Johannes Cox, Ziyad Moafy, Benjamin Dohmen, Thilo Knieps, Jonas Knieps, Arne Schrading und Veronika Bitzen als Leistungsträger in die Saison.
Blendi Bajcinca, Edion Bytici, Edin Maxhuni, Vili Babic, Oscar Carnott, Jakob Meyer und Dijedon Berbatovci starten als Ergänzungsspieler in die Saison.
Es bleibt abzuwarten, wie es dann weitergeht.